Woidroserl


Der 2500qm große Privatgarten liegt auf einer idyllischen Halbinsel, umgeben von zwei Gebirgsbächen, inmitten von Wiesen, Feldern und Wäldern. Der naturnahe Garten fügt sich harmonisch in die schöne wilde Berglandschaft des Bayerischen Waldes ein. Er ist Lebensraum für viele Vögel und Insekten. Auf Grund des üppigen alten Baumbestandes konnten großzügige Schattenbereiche entstehen. Im sonnigen Gartenteil blühen Rosen und Clematis, begleitet von einer Vielfalt an winterharten Stauden als Mischpflanzung. Auf Grund des rauen Klimas im Bayerischen Wald und des ungünstigen Kleinklimas, bedingt durch die halbschattige Tal-Randlage, gedeihen hier nur sehr robuste und frostharte Stauden und Gehölze. Zur Zeit beherbergt der Garten 320 Rosen, vorwiegend Wildrosen, Wildrosen-Hybriden und Historische Rosen, Außerdem 45 Clematis und eine Vielfalt an Stauden.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 13-18 Uhr, Samstag 9-13 Uhr, Winterpause je nach Witterung, Anmeldung und Führungen für Gruppen ab 25 Personen, Preis nach Anfrage, Eintritt nur für Führungen, Sitzgelegenheiten, Hunde nicht erlaubt, freie Parkplätze
TIPP: Verkauf von robusten Rosen, Clematis, Stauden und selbstgefertigten Rankhilfen


Besonderheiten
Gewächshaus aus Naturstein und Holz, kleine Miniaturruine aus Feldsteinen, Halbinselgarten

Erreichbarkeit
Bahnhof Regen > Bus Richtung Bayerisch Eisenstein > Haltestelle Neigermühle aussteigen > 1km Fußmarsch nach Pfistermühle

Claudia Wolf
Pfistermühle 42 1/2, 94209 Regen
Tel.: 09921-904380
Email: roserlimwoid@gmail.com
http://www.woidroserl.de