Treptower Park

Als „Volkspark“ war der Treptower Park 1888 eine Neuerung für die damalige Zeit, offen für alle Bürger.

Vom Anleger der Stern- und Kreisschifffahrt kann man Berlin wunderbar vom Wasser aus erkunden. Und dort beginnt auch der schöne, vier Kilometer lange Spreeuferweg. Auf dieser besonders im Sommer beliebten Promenade kommt man zum Ausflugslokal „Haus Zenner“ mit seiner großen Terrasse.

Etwas weiter liegt die Insel der Jugend, zu der die unter Denkmalschutz stehende Abteibrücke führt. An ihrem Fuß kann man Tret- und Ruderboote ausleihen. Auf der anderen Spreeseite sieht man das imposante Heizkraftwerk Rummelsburg und den schiefen Turm der Halbinsel Stralau, auch bekannt als „Blinddarm von Berlin“.


Öffnungszeiten: 0 Uhr bis 24 Uhr
Winterdienst: nicht regelmäßig
TIPP: Streichelzoo