Privatgarten Marion und Ulrich Heine

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schwungvolle Hecken strukturieren unseren Gräsergarten. Ein langes und schmales Grundstück, in leichter Westhanglage, haben wir gestalterisch klar gegliedert und naturnah bepflanzt. Kleinkronige Bäume umzirkeln ein Küchengarten-Rondell. Holzdecks, Baumbuchten und eine kleine Wasserpartie sind weitere Elemente unseres sonnenverwöhnten Grundstücks, dessen heitere Pflanzbilder aus Gräsern und Stauden im Kontrast zu Buchs, Eiben und Formschnitthecken stehen. Der sandige Boden macht eine gezielte Pflanzenwahl erforderlich. Marion Heine leitet Gartenreisen und Exkursionen in Europa und Skandinavien. Zu ihrem Spektrum zählen gartenkulturelle Führungen und Vorträge und die Erforschung von Gärtnerbiografien in Deutschland, speziell Schleswig- Holstein.

Geschichte
Noch vor etwa zwanzig Jahren bestimmte ein völlig verwildertes, ehemaliges „Gartenideal“ der 1960-er Jahre die Szene: Zweckmäßige und schnurgerade Wege, –von Wäscheleinen begleitet, die obligatorische Teppich-klopfstange und Obstbäume dicht an dicht. Hässliche Nebenbauten „zierten“ das Grundstücksbild. Wer heute den Gartenraum betritt, spürt dagegen Ruhe, Harmonie und Ausgewogenheit. In großem Schwung leitet ein Weg den Hang hinauf. Er umzirkelt – begleitet von Bäumen der Sorte Craetaegus prunifolia – ein Kräuter- und Gemüserondell, um dann, wie durch ein Tor, zwei schwungvoll aufgepflanzte Heckenbereiche zu durch-dringen. Schon ist man im oberen, vorher nicht einsehbaren Gartenteil…

Öffnungszeiten: Aktion Offener Garten Schleswig-Holstein und Hamburg und nach vorheriger Absprache
Eintritt 2€ pro Person, Kinder frei. Gruppen (mindestens 8 Teilnehmer) nur mit Führung. Gruppenpauschale 50€ zzgl. Eintritt. Für Gruppen ist ein Getränk und Gebäck inklusive.
Anmeldung unter Tel. 04522-2247 oder info@heine-gartenprojekte.de, Führungen nach Vereinbarung
eingeschränkt behindertengerecht, Hunde nicht erlaubt
TIPP: Verkauf Gräser und Stauden aus eigener Kultur (je nach Verfügbarkeit)

Besonderheiten
Heckenpflanzungen, Gräservielfalt, trockenheitsliebende Stauden, Kleinbäume, Holzdecks, naturnahe Pflanzungen, Kleiner Teich, Hanggarten, interessante Gliederung eines schmalen Geländeszuschnittes.

Erreichbarkeit
Bahnhof/ZOB Plön, Buslinie Richtung Ascheberg/ Ausstieg an Hamburger Straße- Ecke Kreisverwaltung. Parkplätze frei.

Marion und Ulrich Heine
Seestr. 5a
24306 Plön
Tel.: +49/ 04522-2247
Email: info@heine-gartenprojekte.de
www.heine-gartenprojekte.de