Park Gutshaus Landsdorf

Landschaftspark aus der Mitte des 19. Jahrhunderts mit Staudenborder, Strauch- und Stammrosen, Streuobstwiese, Teich (Sölln), Gemüse- und Gewürzkräutergarten, seltenen Bäumen z.B. Taschentuchbaum, 24 Magnolien, Catalpen, Paolownien, vielen alten Koniferen, Linden, Eichen, Platanen, Blutbuche, Hängebuche u.a.

Geschichte
Auf der Basis alten Baumbestandes (Eichen, Buchen, Linden, Eiben, Gouglasien) ab 1850 entstandener und ab 2001 neu interpretierter Landschaftspark mit hinzugepflanzten seltenen Parkbäumen.

Öffnungszeiten: Kaffee und Kuchen jeden Sonntag 14 bis 17 Uhr
Führungen für Gruppen ab 10 Personen
behindertengerecht, Hunde nicht erlaubt
TIPP: Verkauf von Apfelsaft, gelegentlich Pflanzen

 

Besonderheiten
Buchen- und Tannenwald mit Sichtachse bilden den Rahmen und Hintergrund für einen abwechslungsreich gestalteten Landschaftspark.
Denkmalgeschützt.

Erreichbarkeit
Autobahnausfahrt Tribsees A 20, Landstraße, Busse von Rostock und Stralsund.
Parkplätze frei.

Dr. Gerd und Angela Schäfer
Dorfstr. 63
18465 Tribsees OT Landsdorf
Tel.: 038320 715710/20
Email: angela.schaefer@landsdorf.de

http://www.gutshaus-landsdorf.de