Suchergebnisse

Park Sanssouci

Der Park Sanssouci in Potsdam hat eine Fläche von etwa 289 ha. Betreut und verwaltet wird der Park von der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg. Am Ostende der Terrasse von Schloss Sanssouci befindet sich die 1745 angelegte Gruft, in der sich seit dem 17. August 1991 die Grabstätte des preußischen Königs Friedrich II. befindet. Unter König Friedrich II. auch bekannt als Friedrich der Große, entstanden die folgenden Gebäude…

weiterlesen →

Knoops Park

Knoops Park, benannt nach dem Bremer Kaufmann Ludwig Knoop (1821–1894), ist eine im Bremer Stadtteil Burglesum, Ortsteil St. Magnus, gelegene Parkanlage, die eine Fläche von 65 Hektar umfasst. Geschichte Nachdem Knoop 1859 das Landgut Mühlenthal in der damals selbständigen Gemeinde St. Magnus erworben hatte, ließ er durch den Architekten Gustav Runge von 1868 bis 1871 das Schloss Mühlenthal im englischen Tudorstil erbauen. 1870 beauftragte er de…

weiterlesen →

Natur-Park Schöneberger Südgelände

Der Natur-Park Schöneberger Südgelände ist ein 18 Hektar großer Park im Berliner Ortsteil Schöneberg, der sich über die frühere Trasse der Anhalter und Dresdener Bahn, den westlichen Teil des ehemaligen Rangierbahnhofs Tempelhof sowie das ehemalige Bahnbetriebswerk Tempelhof Rangierbahnhof erstreckt. Der Park zeichnet sich durch die Kombination von verfallenden Eisenbahnanlagen, Naturschutz und neuen Kunstobjekten aus. Außerhalb Berlins wurde de…

weiterlesen →

Ernst-Thälmann-Park

Der Ernst-Thälmann-Park ist eine innerstädtische Parkanlage im Ortsteil Prenzlauer Berg von Berlin. Er hat eine Gesamtfläche von 25 Hektar, wovon 16 ha auf die reinen Park– und Grünflächen entfallen. Auf dem Gelände befand sich vormals eine städtische Gasanlage. Der Park wird im Westen durch die Prenzlauer Allee und im Osten durch die Greifswalder Straße begrenzt und die Nord-Süd-Ausdehnung reicht von der S-Bahn-Trasse (Ringbahn) zur Danziger St…

weiterlesen →

Park am Gleisdreieck (Berlin)

Der Park am Gleisdreieck ist eine öffentliche Grün- und Erholungsanlage in Berlin-Kreuzberg und Berlin-Schöneberg. Der rund 31,5 Hektar umfassende Park liegt auf den ehemaligen Bahnbrachen des Anhalter und Potsdamer Güterbahnhofs am Gleisdreieck und erstreckt sich vom Landwehrkanal über die Yorckstraße bis zur Monumentenbrücke. Die Anlage besteht aus drei Parkteilen, die zwischen 2011 und 2014 eröffnet wurden: 1 Ostpark in Kreuzberg, 17 Hektar,…

weiterlesen →

Fürstlicher Park Inzigkofen

Der Fürstliche Park Inzigkofen ist ein Landschaftsgarten aus der Romantik mit kulturhistorisch bedeutsamer Gartenarchitektur. Er wurde bei Inzigkofen westlich der hohenzollerischen Kreisstadt Sigmaringen 1811–1829 auf Veranlassung von Fürstin Amalie Zephyrine, auch „Prinzessin von Paris“ oder „Retterin des Hauses Hohenzollern“ genannt, zu beiden Seiten der Donau angelegt. Das 25 Hektar große Parkgelände ist im Besitz des Fürstenhauses Hohenzolle…

weiterlesen →

Park Schloss Greifenstein (Fränkische Schweiz)

…erg. Es liegt in der Fränkischen Schweiz und ist Ortsteil von Heiligenstadt in Oberfranken. Der einst gepflegte Park ist heute größtenteils wieder zum Wald geworden, in dem noch einzelne Gestaltungselemente und Gebäude zu finden sind. Unter Marquard Sebastian Schenk von Stauffenberg wurde der Park zunächst nach barockem, französischem Muster angelegt. Zentrale Achsen dieser Anlage waren die ca. 500 m lange Lindenallee vom später errichteten Ceres…

weiterlesen →

Park am Weißen See

Der Park am Weißen See ist eine Berliner Sehenswürdigkeit im Bezirk Pankow, Ortsteil Weißensee. Es handelt sich um eine Grünanlage aus dem 19. Jahrhundert, die den Weißen See umgibt. Auf seinem 21 Hektar großen Areal stehen das Milchhäuschen, ein kleines Wildgehege, zahlreiche Skulpturen und Baumdenkmale. Er wird von einem 1,3 Kilometer langen Rundweg umgeben. Ein Tiergehege beherbergte in der Vergangenheit einen „Hirsch Heinrich“, dem 1960 mit…

weiterlesen →

Pfühlpark

Der Pfühlpark ist ein Park im Osten der Stadt Heilbronn. Er ist 9,3 Hektar groß und liegt etwa 1,5 Kilometer östlich des Heilbronner Stadtzentrums. Mit den Grünflächen um den nahen Trappensee bildet er eine 15 Hektar große Grünfläche. Der Park erstreckt sich auf einer Länge von etwa 600 Metern entlang der Bahnstrecke Crailsheim–Heilbronn, die den Park im Süden begrenzt. An der hier abzweigenden Innenstadtstrecke der Stadtbahn Heilbronn ist die e…

weiterlesen →

Park Wasserburg Liepen

Die Wasserburg Liepen ist von einem schönen Park mit altem Baumbestand umgeben. Der Park umschließt die Burginsel ein, die von einem mit Wasser gefüllten Burggraben umgeben ist. Dadurch eintsteht ein abwechlungsreiches Kulissenspiel zwischen Wasser, Gebäuden, Bäumen und Landschaft, was einen besonderen Reiz ausmacht. Auf der Nordseite schließt sich eine Streuobstwiese, eine Kräuterspirale und ein kleiner Nutzgarten an. Begrenzt durch eine Trock…

weiterlesen →