Landhausgarten in Brokstedt


Ein Garten zum Wandeln, Entdecken und Verweilen.
Große, alte Bäume verleihen dem Landhausgarten eine romantische Atmosphäre mit vielen verschiedenen Facetten und Raritäten. Ausgedehnte Schattenbereiche beherbergen eine üppige Vegetation aus Stauden und Gehölzen.
Die sonnigen Gartenteile sind unter anderem mit blühenden Rosen bepflanzt, die vielfach Obstbäume und andere Rankhilfen erklimmen.
Hecken und Mauern, sowie kleine und große Rabatten, in denen ständig irgendetwas blüht, geben dem Garten Struktur und teilen ihn in ganz verschiedene Bereiche mit immer wieder neuen Einblicken.
Ferner können zwischen Beeten und Bäumen auch lauschige Plätze entdeckt werden, in denen man auch einmal ausruhen könnte…

Natürliche Waldränder sowie große, alte Eichen und Linden waren gute Voraussetzungen, als im Jahr 2003 begonnen wurde, diesen verwilderten Garten anzulegen. Heute bieten sie den vielen Hostas, Farnen, Fuchsien und anderen Schattenpflanzen ideale Lebensbedingungen.

Öffnungszeiten: Mai – September nach Vereinbarung, Teilnahme am offenen Garten mit Zusatzterminen
Eintritt beim offenen Garten frei (Spende für Tierschutz erbeten), Gruppen mit Führung: 3€ pro Person, Anmeldung per Telefon oder Mail
behindertengerecht, Hunde erlaubt
TIPP: Ablegerverkauf (z.B. von Hostas)


 

Besonderheiten
Hostasammlung (ca. 400 Sorten).
Ein großer Senkgarten bietet in seinem besonderen Kleinklima manchen Gartenschätzen einen Platz.
Viele Insektennährpflanzen für die eigenen Bienenvölker.

Erreichbarkeit
900m vom Bahnhof Brokstedt (10 Min Fußweg in Nordrichtung geradeaus den Dörnbek entlang). Parkplätze frei.

Silke und Walter Frömming
Dörnbek 39a
24616 Brokstedt
Tel.: 04324 882960
Email: siwafro@t-online.de
www.siwafro.de