Kurpark Bad Holzhausen (Preußisch Oldendorf)

Anfang der 1980er-Jahre wurde der 5 ha große Park unter Beachtung historischer Gesichtspunkte neu gestaltet. Nach historischem Vorbild wurde vom Ortszentrum aus eine Kastanienallee angelegt, die direkt bis zum Haupteingang des ehemaligen Herrenhauses führt. Am auffälligsten ist das markante Barockparterre unmittelbar vor dem Gebäude. Die vier mit niedrigen Buchsbäumen eingefassten und an den Eckpunkten mit pyramidalen Formbäumen gestalteten Beete werden durch ein rundes Wasserbecken mit Fontänen akzentuiert. Stilvolle Leuchten sorgen auch abends für eine perfekte Illumination des gesamten Kurparks. Zuletzt wurde der Kurpark in südlicher Richtung entlang des Bachlaufs der Großen Aue erweitert. Ein Rundweg erschließt diesen modernen und naturnahen Parkbereich, zu dessen charakteristischer Gestaltung große naturbelassene Wiesenflächen und ein Teich mit ausgreifenden Röhrichtbeständen gehören, bewohnt von Gänsen, Schwänen und Enten.

Öffnungszeiten: ganzjährig, 06.00 Uhr bis 22.00 Uhr, Führungen auf Anfrage unter Tel.: 05742-703795,
Eintritt frei, behindertengerecht, Hunde erlaubt, Sitzgelegenheiten
TIPP: Gastronomie in unmittelbarer Nähe und Verkauf von Andenken im Haus des Gastes mit WC



Besonderheiten
Bewegungspark: „Der Garten der Generationen“ (Out-Door-Fitness), Wassertretbecken, Barfußpfad, Freiluftspielanlagen (Schach etc., Boccia, Boule),Konzertveranstaltungen, Führungen. Rittergut Holzhausen, heute Haus des Gastes Bad Holzhausen mit angrenzender, betriebsbereiter Gutswassermühle von 1888 (urkdl. 1529). Denkmalgeschützt.

Stadt Preußisch Oldendorf, Christian Streich
Hudenbeck 2
32361 Preußisch Oldendorf
05742/703795
Email: ca.streich@preussischoldendorf.de
http://www.preussischoldendorf.de