Kleiner-Spreewald-Park

Der Kleine-Spreewald-Park – auch nur als Kleiner Spreewald bezeichnet – ist eine Freizeit- und Parkanlage in Schöneiche bei Berlin.

Auf einer Fläche von etwa 4,5 Hektar befinden sich mitten im Ort Schöneiche ein kleines künstliches Flusssystem und ein mit als Dinomaurier bezeichneter umfriedeter Teich mit einem Wasserspiel. Dinomaurier wurde ein mit etwa 500 Keramikreliefs geschmückter Dinosaurier genannt. Er ist 116 Meter lang und lauert auf einer Feldsteinmauer den Besuchern auf. Die Reliefs wurden von Schülern aus Schöneiche gestaltet. Der Teich war ursprünglich das Schwimmbecken eines Freibades aus den 1930ern. In den weißen Holz-Kiosken wurden bis Anfang der 1990er Jahre Eintrittskarten für das Bad verkauft. Des Weiteren gehören ein Kinderspielplatz und verschiedene Naturlehrpfade zum Park.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kleiner-Spreewald-Park aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.