Gartencafé Sonntagsgrün


Blau machen – sonntags im Grünen. Dazu lädt Familie Schöttke-Penke in Drispeth zwischen Wismar und Schwerin ein. Alljährlich öffnet sie vom 1. Mai bis zum 3. Oktober jeden Sonntag-Nachmittag ihren Privatgarten. Dann ist von 14 bis 18 Uhr auch das Gartencafé Sonntagsgrün geöffnet. Die sanierte Büdnerei und die Fachwerkscheune, Küchengarten, Gewächshaus, Obstgarten, Brotbackofen und Streuobstwiese werden von schwungvollen Staudenbeeten gerahmt. Das große Staudenbeet am Schwimmteich wurde neu bepflanzt, ein mediterraner Kies- und ein Einkaufsgarten angelegt, alle Beete gründlich überarbeitet und zahlreiche Sitzplätze mit Stauden neu arrangiert. Blühhöhepunkte ergeben sich über das ganze Gartenjahr durch Allium, Funkien, Gräser, Hortensien, Pfingstrosen, Phlox und Prärielilien. Zu den landesweiten Aktionen „Kunst offen“ zu Pfingsten und „Lust am Garten“ im Juni sind Garten und Café jeweils Sonnabend und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten: 1. Mai bis 3. Oktober: jeden Sonntagnachmittag von 14 bis 18 Uhr
Anmeldung von Gruppen erbeten, Führungen für Gruppen ab 15 Personen auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich
nicht behindertengerecht, Hunde erlaubt
TIPP: Verkauf von Pflanzen und einigen Produkten aus dem Garten, Cafébetrieb mit ca. 120 Sitzgelegenheiten (für Gruppen ab 15 Personen auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich)

 

Besonderheiten
Privatgarten mit vielen Facetten: Indische Laufenten für Schneckenjagd, Feuerstelle, Insektenhotel, Skulptur eines einheimischen Künstlers, zahlreiche selbst gebaute Möbel aus Eiche. Denkmalgeschützt.

Erreichbarkeit
Zuganbindung über die Stationen Lübstorf, Bad Kleinen oder Bobitz, dann Weiterfahrt mit dem Fahrrad.
Parkplätze frei.

Beate Schöttke-Penke
Alte Dorfstraße 5
19069 Drispeth
Tel.: 03867/6508
Email: info@sonntagsgruen.de
www.sonntagsgruen.de