Fritz-Henkel-Park

Der Fritz-Henkel-Park ist eine Parkanlage im Norden von Unkel, einer Stadt im rheinland-pfälzischen Landkreis Neuwied. Er gehört zu den größten Grünanlagen der Stadt und ist als Denkmalzone ausgewiesen.

Das Grundstück wurde 1905 von Fritz Henkel (* 25. Juli 1875 in Aachen; † 4. Januar 1930 in Unkel; bestattet in Düsseldorf), zweiter Sohn des Gründers des Henkel-Konzerns, Friedrich Karl Henkel, unter der Bedingung der Stadt gestiftet, dass es als Parkanlage genutzt wird und der Baumbestand bestehen bleibt. Heute wird der Park auch für kulturelle Veranstaltungen und Bürgerfeste genutzt.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Fritz-Henkel-Park aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.